Skip to main content

Wir lieben Gartengeräte ♥

Der perfekte Laubbläser für jeden Garten

Laubbläser

Grade in der Herbstzeit wird ein Laubbläser/Laubsauger benötigt.

Ein Laubbläser gehört längst schon zu den unentbehrlichen Gartengeräten eines Gartenfreundes. Herbstlaub muss regelmäßig entfernt werden, um eventuelle Gefahrenzonen, vor allem in Eingangsbereichen, zu bannen. Der Einsatz eines Laubbläsers erlaubt ein umgehendes, kräfteschonendes Laubentfernen, indem die abfallenden Blätter auf einem Laubhaufen angehäuft werden können. Sie sind sehr flexibel, vielseitig nutzbar und werden zum Sauberhalten von Einfahrten, Gärten oder Parkanlagen verwendet.

 

 

1234
Empfohlen
Modell Der Laubsauger ALS 25 mit Blas- und SaugfunktionBlack+Decker Laubsauger GW3030Einhell Elektro Laubsauger & Laubbläser GC-EL 2500 EEinhell Akku Laubbläser GE-CL 18 Li (inkl. 1,5 Ah Akku und Ladegerät)
Bewertung
MarkeBoschBlack+DeckerEinhellEinhell
TypeElektroElektroElektroAkku
Material-Polyvinylchlorid--
Gewicht3,2 Kg4,8 Kg3,2 Kg1,32 Kg
Watt2500 Watt3000 Watt2500 Watt-
Fangsack Volumen45 Liter50 Liter40 Liter-
Luftstromgeschwindigkeit280-300 km/h418km/h240 km/h-
Drehmoment-6.4 N m--
Geräuschpegel105 dB106 dB86 dB-
Kabellänge-2 m--
Batterien notwendig?
Kann auch als Laubsauger genutzt werden?
Häckselfunktion
Preis

81,65 € 99,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

95,89 € 119,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

34,95 € 44,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

69,73 € 89,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
➥ Angebot auf Amazon*➥ Angebot auf Amazon*➥ Angebot auf Amazon*➥ Angebot auf Amazon*

 

Laubbläser: Das Wichtigste in Kürze

Grade in der Herbstzeit wird ein Laubbläser benötigt, um die Einfahrt von Laub zu befreien.

 

Es gibt 3 Kategorien einmal die Variante Benzin, Akku und Elektro.
Um es viel einfacher zu haben, nutzen daher viele einen Laubbläser statt einen Laubbesen, da es auch einiges an zeit spart.

 

Laubbläser im Vergleich 2018

Zahlreiche hochwertige Modelle bestimmen das Angebot an effizienten Laubbläsern. Mit besonders beeindruckenden Leistungsmerkmalen weisen sie beeindruckende Blasgeschwindigkeiten von 20 m bis 50 m pro Sekunde auf. Die justierbaren Drehzahl Geschwindigkeiten bewegen sich je nach Modell zwischen 10 000 bis 22 000 Umdrehungen pro Minute. Außer den Kritierien zur Leistungseffizienz spielen vor allem Faktoren wie Geräuschpegel, Ergonomie und Gewicht eine ausschlaggebende Rolle.

Viele qualitativ hochwertige Modelle renommierter Unternehmen gehören zu den meistgekauften Laubbläsern, die entweder für kleinere Gartenarbeiten oder den professionellen Gebrauch perfekt konzipiert sind. Aufgrund ihrer einzigartigen Funktionalität zeichnen sich vor allem Akku- und Elektrolaubbläsern von Bosch, Makita, Husqvarna oder Einhell aus, die sich an der Spitze von zuverlässigen Laubbläsertests befinden und als multifunktionale Geräte mit guten Blas- und Saugleistungen, mit oder ohne integrierten Häckslern und Langzeitbelastungen aufwarten können.

 

Was ist ein Laubbläser?

Ein Laubbläser kommt vor allem zu Herbstzeiten zum Einsatz. Mit diesem Gerät lassen sich herumliegende Blätter, Zweige und Tannennadeln völlig einfach und stressfrei an die dafür vorgesehene Stelle im Garten oder Park durch den erzeugten Winddruck zusammentragen. So wird das Aufsammeln und Entsorgen von Laub, Ästen und Schnittgut unkompliziert und bequem gestaltet.

 

Wie funktioniert ein Laubbläser?

Wie funktioniert ein Laubbläser?

Laub weg blassen statt wegfegen.

Die Funktionsweise basiert auf einem auf das Laub ausgerichteten Luftstrom, der herumliegende Blätter und Zweige anbläst und sie durch den Luftstrom in eine bestimmte Richtung transportiert. Je nach Ausrichtung des Luftrohres wird das Laub entweder an einen vorbestimmten Platz geblasen und dort angesammelt oder nur angehoben, was vor allem bei feuchtem Laub die Arbeit erleichtert. Besonders hilfreich sind Modelle mit einem nach oben abgewinkelten Rohr, da auf diese Weise Laub und Schnittgut bedeutend besser erfasst werden kann.

Generell wird zwischen Benzin-, Akku- und Elektrogeräten unterschieden. Viele Laubbläser elektrisch Modelle sind in einer Kombi-Ausführung erhältlich und übernehmen das Zusammenblasen, Aufsaugen und Häckseln von Laub und Zweigen, sobald die entsprechende Funktion eingeschaltet wird. Auf diese Weise kann das gehäckselte Sammelprodukt auf Beeten verstreut oder umweltgerecht kompostiert werden.

 

Was ist besser ein Laubsauger oder Laubbläser?

Es gibt verschiedene Aspekte zu beachten, wenn es darum geht, sich für das passende Gartengerät zu entscheiden. Einerseits sammelt ein Laubsauger alles aufzulesende Laub in einen vorbestimmten Behälter auf und stößt keinerlei Schmutzpartikel in die Luft ab, andererseits sind integrierte Laubsammelbehälter oftmals doch recht umfangreich und schwer.

Im Gegensatz dazu kommt der einfache Laubbläser ohne einen aufwendigen Sammelbehälter aus, der ständig entleert werden muss, bevor man weiter arbeiten kann. Hinzu kommt, dass andere essentielle Gartenlebewesen verschont werden und das Gerät weder durch Steine noch durch andere harte Gegenstände beschädigt werden kann. Andererseits muss der zusammengeblasene Laubhaufen durch körperliche Arbeit umweltgerecht entsorgt werden. Sie weisen eine relativ umkomplizierte Konstruktionsweise auf und demonstrieren eine hohe Strapazierfähigkeit.

 

Wie lange darf ein Laubbläser genutzt werden und wie laut darf er sein?

Gerade der Geräuschpegelfaktor ist von zentraler Bedeutung, denn zahlreiche Modelle können eine mehr oder minder starke Lärmbelastung verursachen. Aus diesem Grund gelten zur Geräte- und Maschinenlärmschutzverordnung gehörende, rigide Regeln, die den Gebrauch von Geräten dieser Art in Wohngegenden zwischen 9 Uhr – 13 Uhr und 15 Uhr – 17 Uhr festlegen. Bei einer Nichteinhaltung der Regeln ist ein Bußgeld vorgesehen. Die gewerbliche Nutzung ist von 7 Uhr – 20 Uhr werktags gestattet. An Sonn- und Feiertagen ist ihr Einsatz grundsätzlich untersagt.

 

 

Gehörschutz nutzen bei langer Benutzung

Es ist zu empfehlen, dass bei einem regelmäßigen Gebrauch von Laubbläsern für einen adequaten Lärmschutz gesorgt wird, denn viele der erhältlichen Modelle demonstrieren bei ihrem Einsatz äußerst hohe Lärmemissionswerte, die bei längerer Nutzung erhebliche Akustikschäden verursachen könnten. Viele Gerätetypen weisen einen Lärmpegel von über 85 dB auf (leistungsstarke Benziner erreichen selbst Lärmgrenzen von bis zu 120 dB), was das Tragen von Gehörschutz prinzipiell und zur Abwendung von gesundheitlichen Schäden gesetzlich erforderlich macht.

 

Welche Kriterien gibt es zu beachten bei einem Laubbläser?

Zahlreiche wesentliche Aspekte sollten bei der Auswahl des geeigneten Modells in Betracht gezogen werden. Um eine optimale Nutzung zu gewährleisten, sollten Luftführung, Motorleistungen und Blasgeschwindigkeiten grundsätzlich dem normalerweise zu bewältigenden Arbeitsaufwand angepasst sein. Bei Kombigeräten sollte ein Augenmerk auf die Qualität des im Lieferumfang enthaltenen Fangsacks gerichtet werden. Auch eine unkomplizierte Entleerung und einfache Verschließbarkeit sowie ergonomische Faktoren wie Gewicht und bequeme Tragbarkeit spielen eine wichtige Rolle.

Belastbare Materialien und widerstandsfähige Komponenten tragen substantiell zu einer guten Langlebigkeit des Gerätes bei. Kunststoffhäcksel sind beispielsweise oftmals den Ansprüchen eines Dauereinsatzes nicht gewachsen. Aus diesem Grund sollten alle Hauptbestandteile am Laubbläserkorpus aus robusten, korrosionsbeständigen Materialien hergestellt sein und somit auch diese essentiellen, materialrelevanten Gesichtspunkte beim Kauf berücksichtigt werden.

Schließlich spielt der Geräuschpegelfaktor eine wichtige Rolle, denn die Geräuschbelastung ist bei zahlreichen Modellen enorm. Es lohnt sich, umweltbewusst nach einem bedeutend leiseren und abgasfreien Gerät Ausschau zu halten.

 

Ein Akku Laubbläser oder doch elektrisch?

Ein regulärer Akku Laubbläser ist ein vollkommen kabelfreies Gartengerät, welches auf der Basis von effektiven und leichtgewichtigen Lithium-Ionen Batterien arbeitet. Laubbläser Akkus zeichnen sich durch ihr geringes Gewicht und eine minimale Geräuschbelastung aus. Ihre beeindruckende Ergonomie und der kompakte Aufbau macht sie besonders beliebt unter Gartenfreunden. Zudem sind sie äußerst umweltfreundlich und weisen eine hervorragende CO2-Bilanz auf. Bei der Wahl eines geeigneten Akkugerätes sollte unbedingt die angewandten Akku- und Ladetechnologie berücksichtigt werden, die je nach Modell variiert. Zusatzgeräte mit guten Ladekapazitäten sind erforderlich, um die Säuberungsarbeiten im Garten so effizient wie möglich zu gestalten.

Elektro Laubbläser sind die ideale Option für kleinere Gärten und überschaubare Anwesen. Sie gestatten den ungehinderten Dauerbetrieb und verfügen als flexible Kombi-Modelle normalerweise über einen handlichen Leistungseinstellungsmodus. Die meisten erhältlichen Modelle demonstrieren unterschiedliche Ausstattungsmerkmale. Für ein adäquates Leistungspotential sollte auf eine höhere Wattzahl sowie eine effektive Gebläsegeschwindigkeit von 250 bis 300 km/h geachtet werden. Zahlreichen anderen Faktoren wie eine hohe Ergonomie und wesentliche, arbeitseffiziente Aspekte, zu denen unter anderem auch ausreichende Kabellängen und zusätzliche Verlängerungskabel gehören, sollte ebenfalls Beachtung geschenkt werden. Normalerweise verursachen diese Elektrogeräte einen vergleichsweise niedrigen Geräuschpegel.

Bei großen Grundstücken wird oftmals dem Benzin Laubbläser den Vorrang gegeben, denn diese Geräte sind für ihre besonders hohe Leistungsfähigkeit beliebt. Allerdings gehen diese mit einem weitaus größeren Gewicht einher und verursachen eine bedeutend höhere Geräuschbelastung. Desweiteren gelten sie als weniger ökologisch, da sie umweltschädliche Abgase ausstoßen und bedeutend kostenaufwendiger in Hinsicht auf Betrieb und Wartung sind.

 

Wo kann ich mir einen günstigen Laubbläser kaufen?

Zahlreiche seriöse Online Anbieter für Gartenwerkzeuge können mit einem beeindruckenden Angebot aufwarten. Bei einer schier unendlichen Auswahl haben potentielle Kunden Zugang zu aufschlussreichen Informationen und gleichzeitig die Möglichkeit, sich mit der Konstruktion, den Funktionsweisen sowie mit den preislichen Aspekten von unterschiedlichen Modellen vertraut zu machen. Zuverlässige Laubbläsertests beinhalten wesentliche Angaben zu den bewährtesten Typen und bieten Vergleichsmöglichkeiten sowie wesentliche Details zu den Testsiegern.

 

Fazit

Laubbläser sind eine wertvolle Ergänzung zu jeder Gartenwerkzeug Austattung. Gerade zur Herbstzeit sind sie eine unerlässliche Hilfe, um kompetent und einfach feuchtes Laub, Schnittgut und herumliegende Zweige zu beseitigen. Innovative Funktionsmerkmale und erstklassige Markenqualität sind repräsentativ für zahlreiche Modelle in diversen Ausführungen, die oftmals zu einem ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis erstanden werden können.

 


[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Produktübersicht