Skip to main content

Wir lieben Gartengeräte ♥

Spaten

Spaten
In jedem gut ausgestatteten Geräteschuppen sollte sich neben einer Schaufel, einer Harke und vielen weiteren nützlichen Gegenständen auch ein Spaten befinden. Denn mit ihm gehen zahlreiche Arbeiten deutlich leichter von der Hand. Im Folgenden werden alle wichtigen Fragen rund um das wichtigste Gartengerät beantwortet.
1234
Spaten
Modell Spear & Jackson PHD-WH Erdlochausheber mit Holzgriff, beigeAcTopp KlappspatenFiskars SchaufelFiskars Gärtnerspaten Hochwertiger Borstahl, Grau/Schwarz
Bewertung
MarkeSpear & JacksonAcToppFiskarsFiskars
TypeLochspatenKlappspatenSpatenSpaten
Gewicht4,4 Kg1,2 Kg1,5 Kg2.05 kg
Preis

42,12 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

31,99 € 82,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

24,31 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

27,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
➥ Angebot auf Amazon*➥ Angebot auf Amazon*➥ Angebot auf Amazon*➥ Angebot auf Amazon*

 

Spaten: Das Wichtigste in Kürze

Es gibt eine Vielzahl von verschiedenen Spaten arten.
Ein Gartenspaten der grundsätzlich nur im Garten zum Einsatz kommt, sollte nicht mehr als 2kg wiegen.
Um gute Qualität einer Schaufel zu erwarten, sollte mindestens 20 Euro ausgeben werden oder auch mehr.

 

Welche Art von Spaten gibt es?

Welche Art von Spaten es sein soll, liegt ganz vom Einsatzgebiet an, ein ganz einfacher Spaten reicht schon vollkommen aus, für normale Gartenarbeit.

1. Rodespaten

Der Rodespaten, der teilweise auch Aushebespaten genannt wird, wird unter anderem dazu verwendet, um Pflanzen samt Wurzelballen auszuheben. Da er hierbei teilweise ein relativ hohes Gewicht aushalten muss, sollte das gewünschte Modell über einen möglichst stabilen Stiel verfügen. Das Blatt des Rodespatens ist vergleichsweise schmal und in der Regel 40 Zentimeter lang.

 

2. Rasenkantenstecher

Der Rasenkantenstecher wird dazu genutzt, um einen möglichst sauberen Übergang zwischen Beet und Rasen zu erzeugen. Hierfür muss die Kante jeweils nach vier bis sechs Monaten abgestochen werden. Dieses Gartengerät ist mit einem geraden, leicht abgerundeten und vor allem sehr scharfen Blatt ausgestattet.

 

3. Koniferenspaten

Wer häufig Bäume und Sträucher mit langen Wurzeln pflanzen oder eventuell auch ausstechen will, sollte zu einem Koniferenspaten greifen. Denn dieser hat ein schmales und relativ langes Blatt. Zudem ist der Stiel sehr robust und häufig aus festem Eschenholz gefertigt.

 

4. Klappspaten

Er kommt vor allem im Outdoor-Bereich, zum Beispiel beim Camping, zum Einsatz. Denn wie der Name bereits erahnen lässt, nimmt er vergleichsweise wenig Platz ein. Nach getaner Arbeit wird er ganz einfach wieder zusammengeklappt und verstaut. Im militärischen Bereich wird solch ein Gartengerät häufig auch Feldspaten genannt. Er ist sehr leicht und eignet sich daher auch für Wanderungen und Märsche im Gelände.

 

5. Lochspaten

Er kommt zum Einsatz, wenn Zaunpfähle gesetzt werden müssen. Teilweise wird er auch Handbagger oder Pfahllochausheber genannt. Äußerlich ähnelt er einer Zange, die mit zwei Spatenblättern versehen wurde.

 

Worauf gibt es zu achten vorm Kauf bei einem Spaten?

Bevor ein solches Gartengerät gekauft wird, sollten einige Punkte beachtet werden, um möglichst lange Freude an ihm zu haben.

 

1. Das Blatt

Die meisten Modelle haben entweder runde oder spitze Spatenblätter. Welche Variante sich eher eignet hängt davon ab, welche Arbeiten bevorzugt durchgeführt werden sollen. Wer zum Beispiel die Beete seines Kleingartens bewirtschaften will, sollte die runde Variante wählen. Ein spitzes Spatenblatt wird dagegen vor allem zum Ausheben von etwas tieferen Gräben verwendet. Zudem gehen mit diesem diverse Arbeiten in harter Erde leichter von der Hand. Denn die spitze Form erleichtert das Eindringen enorm.

 

2. Länge des Stiels

Die Länge aller Gartengeräte sollte auf die Größe und auch auf die Vorlieben der Nutzer abgestimmt sein. Wer zum Beispiel lieber im Knien gräbt, braucht einen kürzeren Stiel als diejenigen, die dabei lieber stehen. Grundsätzlich sollte vor dem Kauf eins Gartengeräts ausprobiert werden, wie die unterschiedlichen Modelle in der Hand liegen. Zudem kann hierbei die folgende Faustregel helfen: Hobbygärtner mit einer Größe von 160 Zentimeter bis 175 Zentimeter brauchen einen Spatenstiel von ungefähr 100 bis 110 Zentimeter. Wer größer ist, sollte ein Modell verwenden, das dementsprechend länger ist. Auch hier sollte einfach vor dem Kauf geschaut werden, wie die unterschiedlichen Geräte in der Hand liegen.

 

3. Das Material

Auch das Material spielt bei der Wahl eines Gartengeräts eine sehr wichtige Rolle. Der Stiel besteht zumeist aus Metall oder Birken- oder Eschenholz. Letzteres punktet beispielsweise mit einer sehr guten Biegsamkeit. Die meisten Metallspaten bestehen aus Edelstahl, da dieses Material sehr robust, rostfrei und langlebig ist.

Weitere Punkte, die beim Kauf eines Gartenspatens beachtet werden sollten sind:

  • die Form des Griffs (T- oder D-Griff)
  • das Gewicht und
  • die Robustheit

 

Wo Spaten kaufen?Wo sollte man einen Spaten kaufen?

Bevor man einen Spaten Kaufen möchte, sollte man sicher sein können, dass es sich um ein hochwertiges Produkt handelt, sollte ein Spaten im Fachhandel oder in einem Gartencenter gekauft werden. Etwas günstiger sind Modelle, die in Supermärkten erhältlich sind. Allerdings sind diese zumeist auch deutlich schlechter verarbeitet und halten nicht so lange.

 

Was sollte ein guter Spaten kosten?

Ein gutes Modell sollte nicht nur fünf oder zehn Euro, sondern etwas mehr Geld kosten. Denn daran lässt sich erkennen, wie hochwertig er ist. Gute Geräte kosten mindestens 25 bis 45 Euro.

 

Ein normaler Spaten oder Klappspaten – welche Variante eignet sich wofür?

Ob es die klappbare Variante oder doch lieber ein ganz normales Modell sein soll, hängt vor allem von dem Einsatzzweck ab. Wer gerne wandert und campt, sollte zu einem Gerät greifen, das möglichst wenig wiegt und sich platzsparend verstauen lässt. Hier ist also die klappbare Variante zu empfehlen.

 

Fazit

Der Spaten ist ein Gartengerät, das sehr vielseitig einsetzbar ist. Er kann aus unterschiedlichen Materialien bestehen und entweder ein rundes oder ein spitzes Blatt haben. Edelstahl Spaten beispielsweise sind sehr robust, langlebig und rostfrei. Unabhängig davon, aus welchem Material das gewünschte Modell besteht, sollte es gut in der Hand liegen und zu dem Einsatzzweck passen.


[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Produktübersicht